0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
unsichere Verbindung! Du bist mit secarts.org über ein ungeschütztes Protokoll verbunden!
Von Dir übertragene Daten sind potentiell durch Dritte mitlesbar. Es wird empfohlen, die - etwas weniger unsichere - SSL-Verschlüsselung (https://www.secarts.org) zu aktivieren!
ENTER WWW.SECARTS.ORG
your revolutionary tool since 2002
• Melde Dich mit Deinen Daten an:
 
?
   
0 ...nicht in der Commune? Dann gleich registrieren!
Du bist nicht allein:
Zur Zeit 7 Communarden online.
• Kategorie
Geschichte
Herrschende und Beherrschte (71 Artikel)
Testlauf für den Weltkrieg
Bundeswehr ehrt Wehrmachts-Kampfpiloten

Noch am gestrigen 80. Jahrestag der Zerstörung der spanischen Stadt Guernica durch den Bombenterror der deutschen Legion Condor hielt die Beihilfe der Bundeswehr für das ehrende Gedenken an Condor-Kampfpiloten mehr lesen
27.04.2017 • Von German Foreign Policy
 
"Seit 125 Jahren für gute Arbeit"?
Wie der IGM-Vorstand 125 Jahre Geschichte der Arbeiterbewegung darstellt

Un­ter die­ser Über­schrift schwärmt IGM-Vor­sit­zen­der Jörg Hoff­mann auf Sei­te drei in der Juli Aus­ga­be 2016 der me­tall­zei­tung zum Ju­biläum „125 Jah­re IG Me­tall“: „Es war eine würde­vol­le mehr lesen
03.11.2016 • Von Ludwig Jost
 
Vernichtungskrieg: "Kein Kommentar"
75 Jahre nach dem Überfall auf die UdSSR bleiben die Fronten klar

Selbst 75 Jahre nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion will die Bundesregierung diesen nicht als Beginn eines rassistischen Vernichtungskrieges bezeichnen. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung mehr lesen
23.06.2016 • Von German Foreign Policy
 
Nie wieder Krieg – nie wieder Faschismus!
8. Mai 1945: Befreiung vom Faschismus – der Kampf geht weiter!

Am 8. Mai 2016 jährt sich zum einundsiebzigsten Mal die bedingungslose Kapitulation der faschistischen Wehrmacht, jährt sich der Sieg der Armeen und Völker der Anti-Hitler-Koalition und damit einhergehend mehr lesen
07.05.2016 • Von DKP-PV - Antifa-Kommission
 
Deutsche Schulden
[ II ] The Schenker Papers

BERLIN/THESSALONIKI/ATHEN/NEW YORK (29.04.2015) - Auf dem ungewöhnlichen Weg über einen Medienbericht hat das griechische Staatsoberhaupt um Einladung nach Berlin gebeten und der Bundesregierung den Verzicht mehr lesen
05.09.2015 • Von German Foreign Policy
 
Deutsches Erbe
[ I ] The Schenker Papers

BERLIN/THESSALONIKI/NEW YORK/TEL AVIV (28.04.2015) - Der größte deutsche Staatskonzern (Deutsche Bahn) beschweigt das Erbe seines Logistikunternehmens DB Schenker und lässt die internationalen Geschäftspartner mehr lesen
29.08.2015 • Von German Foreign Policy
 
Freiheit für wen?
9. November 1989: Es gibt keinen Grund für uns Arbeiter, mit ihnen zu feiern.

„Freiheit“ war der Schlachtruf, als vor 25 Jahren die Grenze zwischen der BRD und der DDR niedergerissen worden ist und das Ende der Deutschen Demokratischen Republik seinen Anfang fand. Doch um wessen mehr lesen
09.11.2014 • ein Kommentar • Von gr
 
100 Jahre Erster Weltkrieg – 75 Jahre Zweiter Weltkrieg
Kampf gegen den Krieg heißt: Kampf gegen den Feind im eigenen Land!

Kriege brechen nicht über uns herein wie Naturkatastrophen, Kriege werden gemacht. Weder waren der Grund für den Ersten Weltkrieg unfähige Politiker, die in den Krieg schlitterten, wie behauptet wird, mehr lesen
18.09.2014 • Von gr
 
Ein Platz an der Sonne
Der 1. Weltkrieg brach weder wegen Unfähigkeit der Herrscher noch durch Zufall aus

Der 1. Weltkrieg brach nicht einfach aus. Genauso wenig sind die Politiker und Militärs des Deutschen Reiches aus Unfähigkeit hineingeschlittert, wie neu erschienene Bücher dazu behaupten. Der 1. Weltkrieg mehr lesen
02.02.2014 • ein Kommentar • Von gr
 
Die Lehren der Commune
Pariser Commune: Antwort der Arbeiterklasse auf die Unfähigkeit der Bourgeoisie

Nachstehender Aufsatz wurde vor 40 Jahren anlässlich der westdeutschen Erstaufführung von Brechts „Die Tage der Commune“ für das Programmheft der Württembergischen Staatstheater Stuttgart 1970 geschrieben. mehr lesen
05.04.2011 • Von Hans Heinz Holz
 
Gorbatschow feiert in London
Zur Außenpolitik des ehemaligen KPdSU-Generalsekretärs

Am 2. März ist Michael Gorbatschow, der letzte Generalsekretär der KPdSU 80 Jahre alt geworden. Gefeiert wird der Jubilar nicht in Russland, wo er von der Mehrheit der Menschen als Totengräber der Sowjetunion mehr lesen
24.03.2011 • Von Willi Gerns
 
Was soll weiterhin verschwiegen werden?
KPD-Prozessakten sollen für 90 Jahre weggeschlossen werden

Die Akten des 1. Senats des Bundesverfassungsgerichts (BverfG) über seine Beratungen während des Verbotsprozesses gegen die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) sollen erst 90 Jahre nach der Urteilsverkündung mehr lesen
18.09.2010 • Von Karl Stiffel
 
Selbst erlebt: Halbe mahnt.
Gedanken eines Teilnehmers der Kesselschlacht von Halbe, April 1945

Der GenosseHeinz Maetheraus Berlin ist am 23. Juli 2010 im Alter von 82 Jahren verstorben. Er war Gründungsmitglied des Freundeskreises Ernst-Thälmann-Gedenkstätte, und hat tatkräftig daran mitgewirkt, mehr lesen
12.08.2010 • Von Heinz Maether
 
Deutsche Einheit aus ostdeutscher Sicht
Umdefinierung der Geschichte in der "Erinnerungsschlacht um die DDR"

Wir alle erleben, dass 20 Jahre nach der Übernahme der DDR durch die Bundesrepublik eine „Erinnerungsschlacht um die DDR" entbrannt ist. In Ost und West sind „Gesslerhüte" aufgestellt, die jeder untertänigst mehr lesen
11.11.2009 • Von Wolfram Triller
 
Der 13. August 1961
Schutzmassnahmen für den Frieden

Kennzeichnend für die aktuellen Betrachtungen über die Maßnahmen zur Sicherung der Grenzen der DDR vom 13. August 1961 (den so genannten Mauerbau) ist, dass sie sich einseitig auf eine negative Darstellung mehr lesen
09.11.2009 • Von Anton Latzo
 
Gegen die Delegitimierung der DDR!
Widerstand gegen die Entrechtung der Ostdeutschen

Das OKV e.V. (Ostdeutsches Kuratorium der Verbände) ist eine Dachorganisation für Mitglieder und Sympathisanten von heute 22 sehr unterschiedlichen Gesellschaften, Vereinen und Freundeskreisen mit vorwiegend mehr lesen
07.11.2009 • Von Siegfried Mechler
 
Recht und Rechtsprechung in DDR und BRD
[ II ] War die DDR ein Unrechtsstaat?

Die Behauptung, dass die DDR ein Unrechtsstaat gewesen sei, stützt sich vor allem darauf, dass es so viel Unrecht in der DDR gegeben habe. Zunächst ist darauf zu verweisen, dass Unrecht als Gegenstück mehr lesen
03.11.2009 • Von Erich Buchholz
 
Was heißt Rechtsstaat?
[ I ] War die DDR ein Unrechtsstaat?

Das Unwort vom „Unrechtsstaat DDR" wurde seit Ende 1989 verstärkt in den Medien verwendet. Diese Vokabel ist weder ein wissenschaftlicher noch ein juristischer Begriff. Das Völkerrecht kennt ihn schon mehr lesen
01.11.2009 • ein Kommentar • Von Erich Buchholz
 
Ungebrochene Strahlkraft
Zum 60. Gründungstag der Deutschen Demokratischen Republik

Wenn Zeitzeugen für geschichtsträchtige Ereignisse im Oktober 1949 gesucht werden, dann darf ich mich ohne jede Anmaßung melden. Mein Vater, Prof. Peter Alfons Steiniger, hat als Sekretär des von Otto mehr lesen
30.10.2009 • ein Kommentar • Von Klaus Steiniger
 

  Seite: 1234